Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
03.10.2014 | Dr. Thomas Hagemann
Gespräche zur Deutschen Einheit in der CDU-Kreisgeschäftsstelle
" Zeitzeugen der Wende "
Im November 1989 ging die Mauer zwischen Deutschland und Deutschland, der „BRD und der DDR“ auf. Ein Ereignis, ein Geschehen, das nur Wenige damals noch für möglich hielten.
Holzminden - Wo waren sie? Wie haben Sie diese einschneidenden Veränderungen erlebt. Welche Auswirkungen hatten diese ganz besonderen Tage auf Ihr persönliches Leben.

Zeitzeugen berichten: Erstmalig veranstaltete der Kreisverband der CDU Holzminden die „Gespräche zur Deutschen Einheit“, die ab jetzt jährlich stattfinden werden.

Neben vielen persönlichen Erlebnissen , wurden die politischen Auswirkungen und Folgen, die Probleme des Zusammenwachsens , die Grenze zwischen Wessi und Ossi in den Köpfen der Menschen intensiv diskutiert.

Die Veranstaltung war für alle Teilnehmer emotional beladen und informativ. Auch 25 Jahre nach der Maueröffnung bewegt das Thema die Menschen.
 
Der dritte Oktober ist zu Recht ein Feiertag.


aktualisiert von Andreas Lueddecke, 19.06.2017, 12:23 Uhr
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine